• Kontakt
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Impressum
  • Datenschutz

Ausbildungskonzept

Musikalische Früherziehung

Mit ca. 5-6 Jahre starten die Kinder ihre Ausbildung im Rahmen einer musikalischen Früherziehung. Der Musikverein Hagen arbeitet dabei mit der Musikschule des Hochsauerlandkreises zusammen und engagiert über diese professionelle Ausbilder.

Die musikalischen Früherziehung besteht aus folgenden Komponenten:

- Musik und Bewegung
- Grundlagen des instrumentalen Spiels
- Singen und Sprechen
- Soziale Kompetenz
- Allgemeine Instrumentenkunde
- Sensibilisierung des Gehörs

Die Proben finden im Musikhaus des Musikvereins statt.

Sorpetaler Bläserklasse

Die Sorpetaler Bläserklasse ist eine Kooperation der Grundschule Allendorf und der Musikvereine Allendorf, Amecke und Hagen. Zur Organisatorischen Durchführung wurde der Förderverein "Sorpetaler Bläserklasse" gegründe.

Das Konzept der Bläserklasse sieht vor, dass die Kinder schon von Anfang an zusammen in einem Orchester musizieren. Alle Kinder, die das 3. Schuljahr besuchen und an der Bläserklasse teilnehmen möchten, beginnen mit einem Instrumentenkarusell (einige Wochen). Hierbei können die Kinder alle Blasinstrumente ausprobieren und sich dann für ein Instrument entscheiden.

Nachdem das Intrument gewählt wurde beginnt die zweigleisige Ausbildung. Auf der einen Seite wird in Kleingruppen mit Hilfe von professionellen Musiklehrern das Instrument erlernt. Auf der anderen Seite wird im großen Orchester (in der Sporthalle) unter Leitung eines Dirigenten gemeinsam musiziert.

Diese Vorgehen ermöglicht es, dass die Kinder bereits zu Weihnachten (also nach ca. 3-4 Monaten) die ersten Weihnachtslieder gemeinsam vortragen können.

Die Instrumente der Bläserklasse hat der Förderverein "Sorpetaler Bläserklasse" beschafft. Die Kosten für die Musiklehrer und die Dirigenten werden über Elternbeiträge finanziert.

Nach dem 4. Schuljahr endet die Bläserklasse.

Zum Internetauftritt geht es hier.

Einen Flyer zur Bläserklasse gibt es hier.

Spielkreis Sorpetal / Jugendorchester Sorpetal (JOS)

Die Vorstufe zum Jugendorchester Sorpetal (kurz JOS) stellt der Spielkreis Sorpetal dar. Die Jugendlichen vertiefen im Spielkreis die Fähigkeit im Orchester zu musizieren. Dabei stehen bereits erste, einfache Konzertstücke auf dem Programm.

Nach dem Spielkreis erfolgt der Übergang ins JOS. Sowohl der Spielkreis Sorpetal als auch das JOS sind Kooperationsorchester der Musikvereine Allendorf, Amecke und Hagen. Beide Orchester sind die konsequente Fortführung des gemeinsamen Musizierens nach der Bläserklasse. Der professionelle Dirigent wird durch die 3 Vereine finanziert.

Ab dem 5. Schuljahr können die Kinder den Spielkreis Sorpetal besuchen, ab dem 7. Schuljahr das JOS. Die Proben finden abwechselnd in den Proberäumen der 3 Vereine statt. Die Jugendlichen können so lange im JOS mitspielen wie sie möchten.

Parallel zu Spielkreis und JOS erfolgt die individuelle Weiterbildung auf dem Instrument in Verantwortung der einzelnenen Vereine. Der Musikverein Hagen hat hierzu professionelle Musiklehrer engagiert. Das Instrument der Bläserklasse muss nach dem 4. Schuljahr abgegeben werden. Die Jugendlichen erhalten vom Musikverein Hagen ein Alternativ-Instrument gestellt.

Jugend im Verein

Spätestens nach der Bläserklasse sind die Kinder/Jugendlichen in der Lage eigenständig einfach Musikstücke zu spielen. Die Jugendlichen des Musikverein Hagen spielen dann z.B. gemeinsam Weihnachtslieder, üben Kirchenlieder für Prozessionen und studieren die Martinslieder für den Martinszug. Die Probenleitung übernimmt dabei ein Vereinsmitglied. Hierdurch wird gewährleistet, dass sich die Jugendlichen schon früh dem Verein verbunden fühlen und bereits früh gemeinsam mit den übrigen Musikern bei einfachen Auftritten (Weihnachten, Prozessionen, Martinszug ...) auftreten können. 

Übergang zum Hauptorchester

Um im Hauptorchester des Musikverein Hagen spielen zu dürfen, wird die D1-Prüfung des Volksmusikerbundes absolviert. Diese Prüfung stellt die Qualifikation für das Orchester sicher. Der Zeitpunkt zur Prüfungsanmeldung ist abhängig vom Leistungsstand der/des Jugendlichen.

Mit absolvierter Prüfung können die Jugendlichen im Hauptorchester musizieren. Dies bedeutet nicht, dass sie das Jugendorchester verlassen oder, dass der inividuelle Unterricht endet. Beides kann in Absprache mit den Jugendlichen und den Eltern weiter fortgeführt werden. Ebenfalls kann die Vorbereitung zu D2-Prüfung erfolgen, sofern dies gewünscht ist.

Sollten Sie Fragen zur Jugendarbeit im Verein haben, stehen ihnen unserer Jugendwarte gern zur Verfügung: jugend@musikvereinhagen.de

© 2017 Musikverein Hagen e.V. Designed by JC.
facebook_page_plugin